Einloggen mit:
Multiple bets

Kombiwetten

Kombiwetten sind bei Anfängern und Profis sehr beliebt. Dieser Wetttyp ermöglicht es sehr hohe Gewinne zu machen. Man muss sich jedoch gut damit auskennen um keine Verluste zu schreiben. Aber noch bevor man anfängt einen Kombi-Wettschein auszufüllen, sollte man sich mit den wichtigsten Besonderheiten dieses Wetttyps vertraut machen.

Was sind Kombiwetten

Eine Kombiwette sind eine Verknüpfung von Wetten auf unterschiedliche Ereignisse. Diese Ereignisse dürfen miteinander nicht verbunden sein. Darunter auch Spiele in unterschiedlichen Meisterschaften oder sogar unterschiedlichen Sportarten. Eine Kombiwette gilt nur dann als gewonnen, wenn alle Ereignisse eintreten, auf die gewettet wurde. Wenn wenigstens ein einzelnes Ergebnis nicht eintritt, gilt die ganze Kombiwette als verloren. Wenn einer oder mehrere Tipps in der Kombiwette eine Quote von 1,00 haben, und wenigstens ein solcher Tipp richtig ist, bringt die ganze Kombiwette einen Gewinn, obwohl auch einen wesentlich kleineren, als wenn alle Tipps richtig wären.

Wenn alle Ereignisse eintreffen, wird die Quote der Kombiwette durch das Multiplizieren aller einzelnen Quoten berechnet. Das Endergebnis wird durch den Wettanbieter bis zur ersten oder zweiten Nachkommastelle gerundet.

Beispiel einer Kombiwette

Nehmen wir an, es wird eine Kombiwette mit 4 Tipps abgeschlossen. Die einzelnen Quoten betragen: 1,5; 1,8; 2,0; 2,3.
Die Quote der gesamten Kombiwette beträgt in dem Fall: 1,5 x 1,8 x 2,0 x 2,3 = 12,42.
Bei einem Wetteinsatz von 10 Euro würde der Gewinn 10 x 12,42 = 124,20 Euro betragen. Unter Abzug des Einsatzes ist das 124,20 - 10 = 114,20 Euro.

Wenn man aber auf jedes Ereignis eine Einzelwette abschließen würden, wäre der Gewinn:
(1,5 x 10 - 10) + (1,8 x 10 - 10) + (2,0 x 10 - 10) + (2,3 x 10 - 10) = 36 Euro.
Das ist ein großer Unterschied, jedoch muss man immer daran denken, dass bei nur einem falschen Tipp die ganze Kombiwette verloren ist. Das Risiko bei Einzelwetten ist dabei um einiges geringer.

Wichtig ist auch, dass in einer Kombiwette keine zusammenhängende oder doppelte Tipps sein dürfen. Wenn es sogar gelingen würde wegen eines technischen Fehlers eine solche Kombiwette zu machen, wird der Wettanbieter den Wettschein aufheben. Viele Wettanbieter begrenzen außerdem die höchstmögliche Quote oder den Gewinn bei einer Kombiwette. Auch die maximale Anzahl der Tipps wird begrenzt. Bei unterschiedlichen Wettanbietern können von 8 bis 20 Tipps in einer Kombiwette sein.

Vor- und Nachteile von Kombiwetten

Zu den Vorteilen von Kombiwetten zählen:

  • Hohe Gewinnquoten. Da die Gesamtquote der Kombiwette durch die Multiplikation der einzelnen Quoten berechnet wird, ist der Gewinn bei einem positiven Ausgang um einiges höher.
  • Wette mit kleinen Einsätzen. Da Kombiwetten auch höhere Quoten ermöglichen, kann man den eigentlichen Wetteinsatz verringern.

Zu den Nachteilen von Kombiwetten zählen:

  • Hohes Verlustrisiko. Es ist nicht einfach gleichzeitig den Ausgang von mehreren voneinander unabhängigen Spielereignissen vorherzusagen. Das Risiko bei solchen Wetten ist deshalb sehr hoch.
  • Hohe Gewinnspanne für den Wettanbieter. Bei einer Multiplikation der Quoten wird auch die Gewinnspanne vom Wettanbieter multipliziert.

Wie setzt man eine Kombiwette zusammen

Um eine Kombiwette zu machen muss man erst alle einzelnen Tipps auswählen. In der Wettschein-Vorschau muss man dann den Wetttyp „Kombiwette“ auswählen. Das System berechnet danach die gesamte Quote und den möglichen Gewinn automatisch.

Gewinnwahrscheinlichkeit

Kombiwetten können helfen einen schnellen Gewinn zu machen, jedoch wird es damit kaum möglich sein langfristig Erfolgreich zu wetten. Bei der Multiplikation der Quoten wird auch die Gewinspanne des Wettanbieters multipliziert. Wenn man also langfristig Kombiwetten bevorzugt, verliert man eigentlich viel mehr, als bei regulären Einzelwetten.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei einer Kombiwette ist nicht hoch, aber dafür sind die Gewinne entsprechend höher. Ob man nun auf Kombiwetten oder Einzelwetten tippt hat jeder selber für sich zu entscheiden. Kombiwetten sind zweifellos eine gute Möglichkeit sich etwas die Nerven zu kitzeln und manchmal sogar gut zu verdienen. Wenn aber das Ziel ist mit Wetten zu verdienen, sind Kombiwetten ganz klar die falsche Alternative.

Diese Website benutzt Cookies um die Benutzererfahrung zu verbessern. Mehr erfahren>>