Einloggen mit:
Surebets: Die Suche nach günstigen Quotenkombinationen

Surebets: Die Suche nach günstigen Quotenkombinationen

Surebets bei Sportwetten sind solche Wettkombinationen, wenn zwei Wetten auf entgegengesetzte Sportereignisse bei jedem Spielausgang einen Gewinn einbringen. Wettprofis nutzen solche Kombinationen oft aus um damit Geld zu verdienen.

Was sind Surebets und wie entstehen sie?

Ein Surebet trifft ein, wenn der Quotenunterschied bei verschiedenen Buchmachern es dem Spieler ermöglicht auf unterschiedliche Ausgänge (Ereignisse) desselben Spieles zu wetten und bei jedem Ausgang im Gewinn zu bleiben. Es gibt mehrere Gründe, wieso Surebets entstehen können:

  • Die Konkurrenz zwischen den Buchmachern, welche die Quoten immer höher treibt.
  • Fehler von Analytikern, die bei konkurrierenden Buchmachern zu Abweichungen bei Quotenberechnungen führen.
  • Zu langsame Reaktion des Buchmachers auf eine Veränderung im Spiel.

Berechnungsformeln

Um einen Surebet zwischen zwei Wettanbietern zu bestimmen wird die folgende Formel angewendet:

B = 1/K1 + 1/K2, wo

K1 und K2 Quoten auf die gegenseitig ausschließenden Ereignisse sind, die von zwei verschiedenen Buchmachern angeboten werden. Wenn es für ein Ereignis mehr, als zwei mögliche Ausgänge gibt, werden Quoten für alle möglichen Ausgänge in die Formel einbezogen.

B ist eine Größe, die das Vorhandensein eines Surebets anzeigt. Wenn B über 1 ist, liegt kein Surebet vor. Wenn der Wert von B jedoch weniger als 1 ist, gibt es bei diesen Wetten einen Surebet.

Die Höhe des Wetteinsatzes bei einem Surebet wird auch nach einer speziellen Formel berechnet:

P = (1/K/B)*C, wo

P - der zu berechnende Wetteinsatz,

K - die Quote auf das Ereignis,

B - die Größe, die bei der Berechnung nach der vorherigen Formel bestimmt wurde,

C - Höhe des gesamten zur Verfügung stehenden Spielguthabens ist.

Anwendungsbeispiel eines Surebets

Nehmen wir an, dass ein Fußballspiel zwischen zwei Mannschaften stattfinden wird. Der erste Buchmacher bietet die folgenden Quoten auf die Siege der Mannschaften an:

  • Team 1 - 1,5;
  • Team 2 - 3,0;

Angebot des zweiten Buchmachers:

  • Team 1 - 1,7;
  • Team 2 - 2,4.

Um festzustellen, ob bei dieser Wette ein Surebet möglich ist, müssen wir die oben angegebene Formel verwenden.

  1. B = 1 / 1,5 + 1 / 2,4 = 1,08. Das bedeutet, dass in diesem Fall kein Surebet vorliegt.
  2. B = 1 / 3 + 1 / 1,7 = 0,92. Der Wert ist kleiner, als 1. Es besteht die Möglichkeit eines Surebets.

Dementsprechend sollte man beim ersten Buchmacher auf das 2. Team wetten und beim zweiten Buchmacher auf das 1. Team. Durch diese Kombination von Wetten wird ein Gewinn bei jedem Ausgang des Spieles gewährleistet.

Im nächsten Schritt wird die Höhe des Wetteinsatzes für jedes Ereignis berechnet. Dafür verwenden wir die zweite Formel. Nehmen wir an, dass unser Spielguthaben momentan 100 € beträgt.

  1. P = ( 1 / 3 / 0,92 ) * 100 = 36 €. Das ist die Höhe des Einsatzes beim ersten Buchmacher.
  2. P = ( 1 / 1,7 / 0,92 ) * 100 = 64 € ist die Höhe des Einsatzes beim zweiten Buchmacher.

Wir wetten also insgesamt mit 100 €. Der Gewinn beträgt:

  • Beim Sieg des zweiten Teams: 36*3 - 100 = 8 €.
  • Beim Sieg des ersten Teams: 64*1,7 - 100 = 8,8 €.

Wenn die Berechnung mit beiden Formeln richtig durchgeführt wurde, kann ein Gewinn bei jedem Ausgang des Spieles erzielt werden.

Vor- und Nachteile

Die Surebet Strategie hat einige klare Vorteile gegenüber allen anderen Strategien. Sie kann als gewinnsicher bezeichnet werden, da der Spieler bei jedem Ausgang eines Ereignisses einen sicheren Gewinn bekommt. Bei der Verwendung dieser Strategie kann man jedoch auf folgende Schwierigkeiten stoßen:

  • Wetten mit Surebets bringen keinen hohen Gewinn. Um einen mehr oder weniger spürbaren Gewinn zu erzielen, muss man über ein beträchtliches Anfangsguthaben verfügen.
  • Die Suche nach günstigen Quotenkombinationen und die dazugehörigen Berechnungen nehmen sehr viel Zweit in Anspruch.
  • Wettanbieter können die Quoten ändern. Es kann vorkommen, dass man es zeitlich nicht schafft beide Wetten zu platzieren, bis eine der Quoten geändert wird.
  • Wettanbieter mögen keine Surebetter. Sie können die bereits gesetzte Wette ohne Erklärung von Gründen annullieren und das Geld einfach rückerstatten.

Wo soll man nach Surebets suchen?

Das schwierigste an der Surebet-Strategie ist die Suche nach geeigneten Wetten und Kombinationen. Es gibt sehr viele Buchmacher auf der Welt. Es ist fast unmöglich für jeden einzelnen Wettanbieter die oben genannten Formeln von Hand durchzurechnen.

Wettprofis verwenden zur Suche von Surbets spezielle Dienste. Solche Websites überwachen ständig alle Sportereignisse und verwenden einen speziellen Surebet Rechner um Quotenkombinationen zu finden und die benötigten Einsätze festzulegen.

Diese Website benutzt Cookies um die Benutzererfahrung zu verbessern. Mehr erfahren>>